Der der zu Facebook gehördende Messenger WhatsApp hat lange entsprechende Pläne dementiert, Werbung einführen zu wollen, doch ab dem kommenden Jahr wird WhatsApp doch Werbung einführen.

Der Grund dafür scheinen anhaltende Verluste zu sein. Die Benutzer wird es sicherlich nicht erfreuen und diese Maßnahme wird dem führenden Messengerdienst viele Nutzer kosten, das ist sicher.

WhatsApp – Geschäftsführer (COO) Matt Idema kündigte in einem Gespräch mit der Deutschen – Presse – Agentur (dpa) an, dass Firmen vom kommenden Jahr an Werbung im Messengerdienst schalten können. Die Anzeigen werden dann wohl im „Status-Bereich“ zu sehen sein und nicht in privaten Chats erscheinen.

Weiterlesen

Nachdem Zusammenschluß von Telefónica und E-Plus am 01.Oktober 2014 versprach der fortan größte Mobilfunkanbieter in Deutschland den Kunden eine glorreiche Zukunft. Nachder Fusion fingen die Probleme allerdings erst an. Durch die Regulierungsbehörde musste Telefónica viele Mobilfunkantennen verkaufen, was sich unheimlich auf das Netz ausgewirkt hat.

Kunden beklagten Ausfälle und Störungen, ganze Regionen waren auf einmal nicht mehr abgedeckt und die Beschwerden häuften sich.

E-Plus Kunden traf es da am heftigsten und waren von jetzt auf gleich Kunden zweiter Klasse. Der Zusammenschluß war auf dem Papier ganz simpel, doch die Realität sah da ganz anders aus.

Um nicht den Anschluß zu verlieren und endlich wieder auf Augenhöhe mit den Netzbetreibern Vodafone und Telekom zu kommen, investierte Telefónica sehr viel Geld und errichtete in den vergangenen sechs Monaten über 3.000 zusätzliche LTE Stationen oder rüstete verhandene LTE Standorte auf. 200 Aufrüstungen pro Woche sollen es in den Spitzenzeiten gewesen sein.

Weiterlesen

Ab August können DSL Kunden dank Supervectoring eine Geschwindigkeit von bis zu 250 MBit/s erhalten. Bislang konnte man via VDSL lediglich eine Geschwindigkeit von 100 MBit/s bekommen.

Um das schnellere Internet bekommen zu können, bedarf es allerdings eines neuen Routers, da nicht jeder Router diese Umstellung bewerkstelligen kann. Mehr als doppelt so viel Datendurchsatz, und somit bis zu 250 Megabit pro Sekunde, sollen die neuen VDSL Tarife, dank Supervectoring, bringen.

Ab August sind die neuen Tarife in einigen Regionen Deutschlands bei der Telekom oder 1&1  zu  haben. Andere Anbieter dürften in den nächsten Monaten folgen.

Weiterlesen

Die Toten Hosen brauen jetzt ihr eigenes Bier. Wer denkt, dass die Düsseldorfer Kultband nun ein Altbier auf dem Markt gebracht, der irrt, denn das „Hosen Hell“ ist ein Pils.

Es ist nicht bitter, hat ein ausgewogenes, fast schon provokantes Aromaprofil und hat 5,2 Vol. % Alkohol. Das Bier gibt es im eigenen Online Shop der Toten Hosen und das Sixpack kostet derzeit 9,90 € inkl. Pfand.

Einen Ausschank wird es auch in der Düsseldorfer Altstadt über das Uerige geben. Die Idee, die Werte der Lebensphilosophie der Toten Hosen und der obergärigen Hausbrauerei Uerige, in das tägliche Leben einzubringen, enstand schon vor einigen Jahren, doch der Finale Kontakt enstand letztendlich vor gut einem Jahr bei einem Heimspiel von Fortuna Düsseldorf. Weiterlesen

Die Kooperation zwischen Sky und O² (Telefonica) ermöglicht dem Kunden jetzt zu einem fairen Preis, sowohl das Sky Ticket zu buchen, als auch mit der Datenoption O² Free unabhängig vom noch restlichen Datenvolumen, Sky auf dem Smartphone zu schauen.

Die O² Free Option ist bei allen All-in Tarifen für 5,00 € zusätzlich buchbar und sorgt dafür, dass nach dem Verbrauch des inklusiv – Datenvolumes die Drosselung auf 64 KB nicht mehr erfolgt.

Der Kunde wird nur noch auf 1 Mbit gedrosselt, was durchaus das streamen von Musik oder Filme auf dem Smartphone trotz Drosselung ermöglicht. Weiterlesen

Die Zeiten von sektory waren gezählt und wir haben das Projekt eingestellt. Wir werden zumindest einen Teil der alten Artikel hier auf madtraxworld.com veröffentlichen. Alle anderen Artikel können leider nicht mehr hier veröffentlicht werden, da wir die Rechte an den Artikeln nicht mehr haben.

Wir hoffen, dass auch dieses Projekt so „einschlägt“ wie sektory es seinerzeit getan hat. Der Umbau bzw. die Anpassung dieses Projekts sollte bis zum Frühjahr abgeschlossen sein.

Wir wünschen Euch hier viel Spaß

Zwei Tage nach den Beschlüssen in Durban teilt Kanada mit, dass es sich vorzeitig aus dem Klimaschutz zurückziehen möchte. Kanada begründet seinen Entschluss mit dem Argument, dass ein Schutz des Klimas nicht ohne die Zustimmung von China und den USA möglich ist. Diese verweigern jedoch die Senkung des CO2 Ausstoßes. Ist es wirklich nur die Verweigerung der zwei Staaten, die Kanada zu diesem Schritt veranlasst?

Kanada hatte sich verpflichtet, den CO2 Ausstoß im Jahr 2010 um sechs Prozent zu senken. Das hat das Land nicht erreicht, im Gegenteil: Der CO2 Ausstoß von Kanada ist um 35 Prozent gestiegen. Ist dies der wahre Grund, dass Kanada sich verweigert? Will und kann das Land die vorgegebenen Ziele nicht erreichen? Das ist ein herber Rückschlag für den Klimaschutz. Es stellt sich auch die Frage, welche Reaktionen von den anderen Ländern zu erwarten sind. Weiterlesen

Er selbst wurde von ihnen entthront, nun soll er ihr Verteidiger werden: Der Ex-Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat einen neuen Job bei der EU-Kommission – als Berater zur Unterstützung von Internetaktivisten.

Neelie Kroes, die niederländische EU-Kommissarin für die digitale Agenda, soll ihren eigenen Worten nach bereits wenige Wochen nach Guttenbergs Rücktritt als Verteidigungsminister ihm um Hilfe ersucht haben. Sie wolle keine „Heiligen, sondern Talente“, rechtfertigte sie ihre zugegebener-weise zynische Wahl. Kritiker werfen ihr vor, für Guttenberg nichts weiter als ein Sprungbrett zurück in die Politik zu sein. Dieser dementierte auf dem Fuß, dass er gar nicht zurück in die Politik wolle, und schon gar nicht in die deutsche.

Lieber wolle er vorerst in den USA bleiben und über die EU-Kommission Internetaktivisten in autoritären Ländern zu mehr Internetfreiheit verhelfen. Inwieweit Guttenberg dazu wirklich talentiert ist, ist fraglich. Auf die Frage, welche Aufgaben Guttenberg überhaupt habe und wann mit ersten Ergebnissen zu rechnen sei, antwortete Kroes, Guttenberg sei talentiert und für Detailfragen „habe wir jetzt keine Zeit“. Ergebnisse werde man bei Bedarf zur gegebener Zeit vorgelegen.        Weiterlesen

Was jahrelang vernachlässigt wurde, soll jetzt im Eiltempo erfolgen: die Diskussion über ein mögliches Verbotsverfahren gegen die NPD. Seit Wochen vergeht kaum ein Tag, an dem sich nicht ein neuer Politiker mit den immer gleichlautenden Worten für ein Verbotsverfahren ausspricht.

Nun meldet sich die Bundesministerin für Justiz, die FDP-Politikerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, zu Wort. Sie warnt vor voreiligen, populistischen Entscheidungen, denn eine erneute Niederlage würde gerade in der Vorwahlkampfzeit schwerwiegende Folgen für die Parteienlandschaft haben. Vielmehr mahnt sie an, sich an den Hürden zu orientieren, die das Bundesverfassungsgericht beim ersten Verbotsverfahren aufstellte.  Weiterlesen

Großevent in der Bochumer Jahrhunderthalle

Am 8. Dezember war es wieder soweit: In der Bochumer Jahrhunderhalle fand die Veranstaltung 1Live Krone statt, die Künstler mit der Krone 2011 auszeichnete. Auch bekannt als der größte Radio-Adward, den Deutschland zu bieten hat. Organisiert wurde das Event von dem Radiosender 1Live. Zahlreiche Prominente folgten dem Ruf des Veranstalters. Preise wurden in den verschiedensten Kategorien verliehen. Darunter „Bester Künstler des Jahres“ oder „Bester Live-Act 2011“. Die großen Gewinner des Abends waren die Beatsteaks aus Berlin, Clueso und Tim Bendzko. Sechs verschiedene Kategorien standen zur Auswahl. 31 Nominierte, darunter zahlreiche Bands und auch Einzelkünstler, stellten sich dem Voting der Radiohörer, denn diese enrschieden über Top oder Flop- Krone oder nicht.

Und die Krone 2011 geht an… Weiterlesen

Seite 1 von 812345...Letzte »

Folge uns

Twitter369
Facebook2K
Instagram3K
RSS
GOOGLE
Whatsapp

Hastags