Frankfurt

Das Recht gegen die Moral, Entschädigung für einen Kindermörder. Einem Kindermörder wurde im Jahre 2002 in einem Polizeilichen Verhör Körperliche Gewalt angedroht. Seid dieser Androhung fragte sich die deutsche Bevölkerung, welche Rechte ein Kindermörder hat, der einen 11 Jährigen Jungen ermordet hat. Das Gericht in Frankfurt hat sich mit dem Fall des Kindermörders beschäftigt, und ist zu dem Entschluss gekommen, dass dem Kindermörder 3.000 Euro Entschädigung zustehen, da es nicht angehen kann, das die Polizei einem Menschen egal was er getan hat körperliche Folterung androhe. Das Urteil des Frankfurter Gerichts löste bei der deutschen Bevölkerung heftige Diskussionen gegen das Rechtssystem auf.

Heute wird in Frankfurt am Main der Frauen-Fußball WM-Titel ausgetragen. Nachdem die U-20 der Frauen 2010 das Finale gewinnen konnte, steht die Nationalelf der Frauen heute leider nicht im Finale. Die deutschen Fans hätten ihre Mannschaft gerne im Finale gesehen und Frau Merkel sicher auch, da sie heute neben dem Bundespräsidenten Christian Wulff und einigen anderen Politikern, V-I-P Gast in der Commerzbank – Arena ist.

Folge uns

Twitter369
Facebook2K
Instagram3K
RSS
GOOGLE
Whatsapp

Hastags