Nach den Spekulationen ob die Playstation 5 noch pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsfest auf den Markt kommt haben viele Fans voller Erwartungen tatsächlich damit gerechnet. Leider lässt das PS5 Release noch auf sich warten und wird aller Voraussicht nach im Juni 2020 erfolgen.

Die PS5 wird das Meisterstück von Sony, da sind sich die Experten einig und das die Konsole mit starker Technik aufwartet, ist ebenfalls bekannt. Doch neben der kraftvollen Hardware will Sony mit innovativen Spielekonzepten punkten, so wurde von dem Konzern schon mehrfach angedeutet.

Neues Patent offenbart Funktionen

Ein durch Zufall aufgetauchtes Patent beschreibt eine Funktion, die quasi jedes PS5 Spiel in einen Mehrspielertitel verwandelt. Sony will den Spielern ermöglichen die Bedienung einzelner Controller Bereiche unterschiedlichen Gamern zuzuordnen. Verpackt ist diese Funktion unter der Bezeichnung „Shared Controls“.

Beispielsweise kann so ein Spieler die Analogsticks bedienen, ein anderer die Schultertasten und ein dritter bedient die Aktionstasten.

Gehäuse der Playstation 5 ist wie aus einem Guss

Auffällig bei dem neuen Design ist das keine sichtbaren Schraublöcher mehr vorhanden sind und es scheint als ob die PS5 vollkommen dicht gegossen wurde. Ob Sony damit diverse Modifikationen im Bezug auf die Hardware verhindert möchte ist nicht bekannt. Leider werden wir warten müssen bis die Playstation 5 in sechs Monaten auf dem Markt kommt.

Die Playstation 5 lässt auch im Design keine Wünsche übrig

Es liegt nahe, das Sony die kommende Playstation 5 auch den Namen „PS5“ oder „Playstation 5“ geben wird, doch sicher ist das bei weitem nicht. Vertrauensvollen Quellen zur Folge kann die neue Playstation einen eigenen Namen bekommen um sich von der Masse abzuheben. Wir dürfen gespannt sein was uns erwartet.

iPhone 2020 und iPhone SE2 zurück zum alten Design