Viele Apple Jünger wird es freuen zu hören, das Apple im nächsten Jahr wieder zurück zum alten Design wechseln wird und damit den Trend setzt, wieder eine Kante am Handy zu haben. In den letzten Jahren ging es vielmehr darum ein großes Display anzubieten und keinen Millimeter zu verschenken. So wurde die Kante stetig kleiner und das Display ragte fast bis zum Ende des Telefons heraus. Das so genannte Notch war geboren.

Bei den neuen Modellen 2020 wird alles anders. Ob es das iPhone 12 geben wird oder das iPhone 11 den Zusatz „S“ erhalten wird ist nicht genau klar, allerdings kann man auf Grund der aufgetauchten Bilder davon ausgehen, dass es 2020 ein iPhone 12 geben wird.

Bei den bisherigen S Versionen gab es verbesserte Komponente, aber ein komplett neues Design bisher eher nicht. Ob die Abkehr von Notch zum Erfolg wird, ist zu erwarten, da bereits beim Apple iPad Pro auf Notch verzichtet wurde und das vom Kunden sehr gut angenommen wurde.

Damit wird Apple jetzt sicherlich auch nicht anfangen und im nächsten Jahr das iPhone 12 rausbringen. Das ist im nächsten Jahr das iPhone SE2 geben wird ist sicher und auch bei diesem Modell ist das Redesign deutlich zu erkennen.

Apple iPhone SE2

iphone se2 - iPhone 2020 und iPhone SE2 zurück zum alten Design

Vor gut vier Jahren brachte Apple das erste Modell des iPhone SE raus und war für den schmalen Geldbeutel gedacht. Der Verkauf wurde zu einem riesen Erfolg und aus diesem Grund setzt Apple nun auf eine Fortsetzung mit dem SE2. Das neue Gerät wird eine Symbiose aus dem iPhone 8 und dem iPhone 11. Somit wird es mit einem 4,7-Zoll-LCD-Display mit einer Auflösung von 1334 x 750 p (326 ppi) ausgestattet und kann sich damit durchaus sehen lassen.

Ebenfalls wird dort auch der Home Button zu sehen sein und das Face-ID System wird bei diesem Modell leider keine Beachtung finden.

Apple iPhone 12 (2020)

iPhone 2020 - iPhone 2020 und iPhone SE2 zurück zum alten Design

Die letzte Kante dieser Art war ein Klassiker, das iPhone 4 war damals sicherlich ebenfalls ein Erfolg, doch die Zeiten ändern sich und Apple bleibt zu wünschen, das dieses Wagnis funktionieren wird. No Notch hieß es bereits schon beim iPad Pro und das hat der Kunde dankend angenommen, daher dürfte das Wagnis nicht ganz so groß sein.
Vom Design her lässt sich das Nachfolgemodell durchaus sehen und man darf gespannt sein, was uns technisch noch erwarten wird.

Vielen Dank an Ben Geskin für den Twitter Post und die Bilder