Samstag, 9. November 2019

DDR Edition - Pietätloses Mauer Monopoly

Mauer Monopoly
- DDR Monopoly von Hasbro -
Heute vor 30 Jahren, am 09. November 1989, gab es eine Revolution auf deutschem Boden, eine friedliche und gewaltfreie Revolution, die einzigartig und lange Zeit überfällig war. Wir erinnern uns alle an die Bilder dieses Tages und die meisten Menschen wissen sogar noch was sie an diesem geschichtsträchtigen Tag gemacht haben und wo sie den Mauerfall erlebt und auch gefeiert haben.

Für das Volk der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik war 28 Jahre (13. August 1961 bis 09. November 1989) lang die Berliner Mauer allgegenwärtig und galt lange Zeit als unüberwindbar. Allein an der Berliner Mauer starben mindestens 140 Menschen im Kugelhagel oder verstarben kurze Zeit später, weil man die Flüchtenden nicht immer sofort geborgen hat.

Insgesamt haben über 100.000 Menschen der DDR versucht über die innerdeutsche Grenze zu fliehen und dabei verloren zwischen 1961 und 1988 über 600 DDR Bürger ihr Leben. Einige Grenzverletzer, so nannten die DDR Grenzer die Flüchtlinge, ertranken in Gewässern, begingen Suizid bei ihrer Entdeckung oder hatten tödliche Unfälle.

Mauar Monopoly
- So kunterbunt war es im Arbeiter- und Bauernstaat ganz sicher nicht -
Die Geschichte des Regimes der DDR war alles andere als schön und viele traumatisierte Menschen haben noch heute, 30 Jahre danach mit den Folgen der Diktatur zu kämpfen. An diesem Jubiläum bringt die Firma "Hasbro" eine -Monopoly DDR Edition- heraus.

Glücklicher Weise findet man in dem Spiel keinen Todesstreifen, eine Selbstschussanlage oder Mauerschützen und dem Mitspieler droht natürlich auch keine Bespitzelung, Folter oder Erniedrigung und Inhaftierung, aber viele tausend Menschen mussten all das über sich ergehen lassen, über Jahre! Natürlich, es ist ja nur ein Spiel und hier muss man auch "nur mal kurz in den Knast" :-(

Das Spiel ähnelt dem normalen Monopoly. Du kannst Städte und Straßen kaufen, musst "Ereigniskarten" ziehen, kannst Häuser bauen und bekommst Kohle, wenn Deine Genossen auf Deinem Feld landen. Gut zu sehen ist Pittiplatsch , das Sandmännchen und auch Ossi Produkte. Alles sehr kunterbunt, allerdings gemischt mit Logos von Massenorganisationen und der Volkspolizei des SED-Überwachungssstaats.

Unser Fazit:

Einen Unrechtsstaats der so lange Zeit für soviel Unheil verantwortlich war,
taugt nicht als Spiele-Vorlage!

Kommentare:

  1. Irgendein Ostalgiefan wirds wohl kaufen. P.S. Heißen die nicht Hasbro? Haspro glaub ich nicht ;)

    AntwortenLöschen