Montag, 28. Oktober 2019

Handy verloren? So kannst Du WhatsApp sperren

WhatsApp
-WhatsApp-
Ärgerlich, wenn das teure Smartphone nicht mehr aufzufinden ist oder sogar geklaut wurde. Wenn wir unser Portemonnaie verlieren wissen wir genau was zu tun ist. Ist das beim Handy genauso? Es gibt heute unzählige Dienste um das Handy wieder aufzuspüren, doch trotzdem solltet Ihr direkt, nachdem Ihr bemerkt habt das Euer Gerät weg ist, WhatsApp sperren!

Als erstes solltest Du natürlich bei Deinem Netzanbieter oder Provider anrufen um die Karte sperren zu lassen. Allerdings solltet Ihr bedenken, dass Ihr danach mit dem Gerät, falls es noch eingeschaltet sein sollte, definitiv offline sein werdet und die Ortung danach nicht mehr funktionieren wird.

Um WhatsApp zu sperren schreibt direkt im Anschluss nach der Simkartensperrung eine Mail an support@whatsapp.com. Folgende Formate muss die E-Mail haben, damit die E-Mail von WhatsApp automatisch bearbeitet werden kann.

E-Mail
E-Mail an WhatsApp
  1. Der Betreff "Verloren/Gestohlen: Bitte deaktiviert meinen Account".
  2. In der Nachricht muss die mit Deinem Handy verbundene Telefonnummer im internationalen Format angegeben werden. Anstatt zum Beispiel 0171 0000000 (Nationale Rufnummer) müsst Ihr die Rufnummer so +49 171 0000000 (Internationale Rufnummer) angeben!

    Ersetzt einfach die führende "0" durch"+49" und wenn beide Formate eingehalten werden, erkennt WhatsApp  den Auftrag, den Account zu löschen, automatisch.

Neue Simkarte anstatt Sperrung

Wer von Euch allerdings die Möglichkeit hat schnelle eine Ersatzkarte zu bekommen, der sollte darüber nachdenken die Sperrung nicht durchzuführen. Wenn der Laden des Mobilfunkanbieters quasi um die Ecke ist, macht es mehr Sinn sich mit der neuen Simkarte zu registrieren. Dazu müsst Ihr einfach die neue Simkarte in Euer neues Handy legen und den Registrierungsvorgang von WhatsApp abschließen. Die Aktivierung auf dem alten Handy wird damit automatisch aufgehoben.

Eine Reaktivierung ist dann nur noch möglich, wenn die alte Simkarte noch aktiv ist, allerdings setzt ein Kartentausch auch die Sperrung der alten Karte voraus, so dass eine Reaktivierung nach der Sperrung der alten Karte nicht mehr möglich sein wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen