Mittwoch, 30. Oktober 2019

BTN Zoff: Er hatte einen gelben Urlaubsschein

BTN
- Berlin Tag und Nacht Poster - 
Bereits letzte Woche berichteten wir über den Rausschmiss von Sandy Fähse, alias Leon Hoffmann, bei Berlin Tag und Nacht. Zu diesem Zeitpunkt war nicht genau klar warum ihm fristlos gekündigt wurde. Nun gab es ein Wiedersehen zwischen Filmpool und Sandy Fähse, gestern vor dem Arbeitsgericht.


Sandy Fähse hat Blau gemacht :-) Das gab Filmpool gestern bei der Anhörung vor dem Arbeitsgericht an. Fähse war trotz Krankmeldung auf anderen Werbe - Veranstaltungen und mit Freunden unterwegs. Er machte gar kein Geheimnis daraus und postete die Bilder ganz ungehemmt auf Instagram. Doch dort war auch sein Arbeitgeber unterwegs und kündigte ihm prompt.

Die ausgesprochene fristlose Kündigung soll nun in eine ordentliche Kündigung, zum 30.November 2019, umgewandelt werden. Es gibt leider kein Happy End und Sandy wird als Leon Hoffmann nicht wieder zurückkommen. Selbst seinen "Abgang" darf er nicht mehr selber drehen und wird durch ein Double ersetzt. Wenn man den Gerüchten glauben mag, wird Leon in der Spree ertrinken - ein stiller Abgang. 

In seinem Statement auf Instagram sagte Sandy: "Ich hätte die letzte Szene gerne selber gedreht und mich von dem Team vor und hinter der Kamera gerne verabschiedet." Diesem Wunsch kommt Filmpool nicht nach und entledigt sich so einem Darsteller, der immer etwas angeeckt ist und auch Mal seinen Mund aufgemacht hat. Ob da nicht einfach ein Grund gesucht und auch gefunden wurde?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen