Montag, 12. Dezember 2011

1Live Krone 2011 in der Jahrhunderthalle in Bochum

1Live Krone
Quelle: ARD / WDR

Großevent in der Bochumer Jahrhunderthalle

Am 8. Dezember war es wieder soweit: In der Bochumer Jahrhunderhalle fand die Veranstaltung 1Live Krone statt, die Künstler mit der Krone 2011 auszeichnete. Auch bekannt als der größte Radio-Adward, den Deutschland zu bieten hat. Organisiert wurde das Event von dem Radiosender 1Live. Zahlreiche Prominente folgten dem Ruf des Veranstalters. 

Preise wurden in den verschiedensten Kategorien verliehen. Darunter "Bester Künstler des Jahres" oder "Bester Live-Act 2011". Die großen Gewinner des Abends waren die Beatsteaks aus Berlin, Clueso und Tim Bendzko. Sechs verschiedene Kategorien standen zur Auswahl. 31 Nominierte, darunter zahlreiche Bands und auch Einzelkünstler, stellten sich dem Voting der Radiohörer, denn diese enrschieden über Top oder Flop- Krone oder nicht.


Und die Krone 2011 geht an...

In der Kategorie "Beste Band" gewannen die Berliner Jungs der Beatsteaks. Unter den Nominierten waren weiterhin die Söhne Mannheims, Jennifer Rostock, Klee und Culcha Candela. Mit musikalischer Unterstützung von unter anderem Clueso, erfolgte die Preisvergabe in der Kategorie "Bester Live-Act 2011". Die Nominierten waren Philipp Poisel, Gentleman, Die Fantastischen Vier, Broilers und Guano Apes. 

Als Gewinner der Krone 2011 gingen mit einem eindeutigen Ergebnis die Fantastischen Vier hervor. "Beste Single 2011" wurde der Song "Nur noch kurz die Welt retten" vom Sänger Tim Bendzko. In dieser Kategorie waren weiterhin Jupiter Jones mit "Still", Lena mit "Taken by a stranger", Andreas Bourani mit "Nur in meinem Kopf", Frida Gold mit "Wovon soll ich träumen" und Revolverheld mit "Halt dich an mir fest" nominiert. Klarer Sieger in der Kategorie "Bester Künstler 2011" war Clueso. Zusammen nominiert mit unter anderem Herbert Grönemeyer und Bosse, war das ein Sieg der Superlative. Highlight des Abends war die Verleihung der Krone 2011 in der Kategorie "Beste Comedy", die René Marik für sich entschied. Seine fünf Puppen wurden auch ausgezeichnet: In Form einer extra angefertigten Mini-Krone. "Bestes Album 2011" ging an Casper. Den "Sonderpreis 2011" gewann Jan-Josef Liefers aus der Tatort-Serie.

Aftershow-Party mit prominenter Besetzung


Traditionell wie jedes Jahr, wurde auch 2011 die Verleihung der Krone 2011 ausgiebig von zahlreichen Prominenten gefeiert. Denn auch die Nicht-Nominierten hatten Grund zu feiern: Die 1Live Krone war wie jedes Jahr ein Highlight, welches von den fleißigen Stimmen der Radiohörer ausging und damit vor allem die Prominenz aus den Startlöchern lockte. Lena erschien mit roter Haarpracht und unterhielt sich angeregt mit Moderator Jan-Christian Zeller von 1Live. Casper feierte ausgelassen wie eh und je und verteilte ständig Küsschen an die Partygäste. Die Jungs von Culcha Cundela nutzen die Aftershow-Party für ausgiebige Tanzeinlagen und tranken dabei das ein oder andere Bierchen. 


Unterstützt wurde die muntere Partystimmung von Jan Delay, der sich fleißig an den Plattentellern zu schaffen machte und den Promis musikalisch ordentlich einheizte. Annica Hansen war ganz besonders gut gelaunt und scherzte mit jedem Partygast herum, den sie in Reichweite hatte. Fernanda Brendao unterhielt sich angeregt mit Alina von Frida Gold und gegutachtete ihren kahlgeschorenen Kopf. Die Düsseldorfer Band Broilers erhielten zwar keinen Preis, hätten aber sicherlich einen für ausführliches Feiern verdient gehabt.

Sänger Campino mied die Tanzfläche auf der Party, um sich tiefgreifenden Gesprächen mit Tatort-Schauspieler Klaus J. Behrendt zu widmen. Deutlich angezogen von der allgemeinen Partystimmung zeigt sich auch die ehemalige Dschungelcamp-Bewohnerin Sarah Knappik. Mit blonder Mähne und tiefen Blicken, prägte sie die ausgelassene Stimmung der Partygäste nachhaltig. Udo Lindenberg ließ sich das Event auch nicht entgehen und erschien gleich im Doppelpack: Er hatte ein Udo-Double dabei- ganz zur Freude der Promis.

Fazit des Abends

Wie jedes Jahr war auch diese 1Live Krone ein voller Erfolg, der perfekt ausgekostet worden ist. Prominente gaben sich ihr Stelldichein. Begleitet von zahlreichen Fans, erhielten die Nominierten gebührenden Respekt von allen Seiten. Großes Kino!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen