Montag, 28. November 2011

Hoeneß: Götze und Reus kein Thema

FC Bayern München
FC Bayern München
Die Wunderkinder des Fussball die derzeit Woche für Woche die Medien und auch Zuschauer begeistern, sind durch die hervorragenden Leistungen in den vergangenen Wochen laut überregionaler Medien in den Fokus des deutschen Rekordmeisters -FC Bayern München- gerückt. 

Nach dem die Gerüchteküche sehr stark gebrodelt hatte, meldete sich nun der Präsident Uli Hoeneß in einer Sportsendung zu Wort und bezog klar Stellung.
Mario Götze ist ein Jahrhundert Spieler, wird aber auch nächste Saison in Dortmund spielen!

Über Mario Götze, der in den vergangenen Wochen sehr stark mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht wurde, äußerte sich der Präsident in einer Sportsendung sehr positiv, kritisierte jedoch zugleich die zahlreichen Medien, die teilweise von Ablösesummen für Götze berichten, die jegliche Phantasie entnommen sind. " Mario Götze ist ein sehr guter Spieler. Ich wurde danach gefragt, wie ich seine Fähigkeiten einschätze.


Soll ich lügen und sagen der Junge hat zwei linke Beine und spielt schlecht. Er ist ein Ausnahmefußballer, jedoch ist es bisher beim FC Bayern München kein Thema. Er hat einen Vertrag bei unseren Freunden von Borussia Dortmund und ich kann mir nicht vorstellen, wieso er nicht noch nächste Saison dort spielen sollte. Was bringt es, wenn man über einen Spieler spekuliert, mit dem man selbst nicht mal ein Wort über einen Transfer geredet hat ". Diese Worte gab Uli Hoeneß als Stellung zu einem möglichen Transfer ab. Gleichzeitig bekamen aber auch die Medien ihr Fett ab: " Es kann nicht sein, dass in der medialen Zeit jeden Tag eine neue Meldung abgegeben wird, die unwahr ist und von jeglicher Grundlage weicht. Hier werden Summen um die 40 Millionen Euro genannt. Wenn dies so wäre, steht es auch gerade in der Zeitung ".

Marco Reus spielt mit Gladbach eine fantastische Saison

Auch über den Gladbacher Spieler und die Entdeckung der Saison Marco Reus äußerte sich der große Präsident des FC Bayern München. " Herr Reus spielt mit Gladbach eine fantastische Saison. Derzeit müssen wir die Gladbacher, wo der Trainer Lucien Favre einen sehr guten Job macht, als ernst zu nehmenden Kandidaten um die Deutsche Meisterschaft ansehen. Doch auch bei Reus gilt das gleiche wie bei Mario Götze. Der FC Bayern München ist sehr gut aufgestellt und hat auch hier noch keine Gespräche geführt. Auch Reus gehe ich Stand heute davon aus, wird nächste Saison in Gladbach spielen ".


Doch wer den Menschen Hoeneß kennt weiß aus der Vergangenheit, dass er schon öfter den Ball flach gehalten hat um die Konkurrenz täuschen zu können. Wir können gespannt sein, wann die nächste Runde eingeläutet wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen