Donnerstag, 22. September 2011

Papstbesuch in Deutschland

Reichstag in Berlin
Reichstag Berlin
Am heutigen Donnerstag trifft der Papst Bundespräsident Christian Wulff in Schloss Bellevue, ehe es zu einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt. Am Nachmittag spricht der Papst vor dem Bundestag. 

Dieses Ereignis ist in den Parteireihen hoch umstritten. Vor allem Vertreter der Linken, Grünen und teilweise auch der SPD verweisen auf die religiöse Neutralität des Parlaments und wollen der Rede fern bleiben. Dagegen sprechen Vertreter der CDU von fehlendem Respekt einer so hohen Persönlichkeit gegenüber. 


Am Rande der Rede soll es eine Gegendemonstration in Berlin geben. Die Teilnehmer rechnen mit knapp 10.000 Demonstranten. Nach seine Rede begegnet der Papst Vertretern der jüdischen Gemeinde und die heilige Messe findet im Olympiastadion in Berlin statt.

Morgen trifft sich der Papst mit Vertretern der islamischen Gemeinde in Berlin. Danach kommt es erstmals in der Geschichte Deutschlands zu einem Papstbesuch in Ostdeutschland nach dem Mauerfall. Der Papst besucht Erfurt. Am Mittag folgt ein Ökumenischer Wortgottesdienst mit einer Predigt des Papstes.

Am Samstag findet eine heilige Messe am Domplatz in Erfurt mit einer weiteren Predigt des Heiligen Vaters statt, bevor die Reise nach Freiburg weitergeht. Dort kommt es zu einem Treffen mit Vertretern der orthodoxen Kirche. Am Sonntag reist der Papst wieder ab. Hierzu kommt es zu einer feierlichen Abschiedszeremonie am Flughafen Lahr mit einer Ansprache des Papstes und des Bundespräsidenten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen